Tel. (089) 322 08 134 | info [at] vicube.de

XT-Commerce

XT-Commerce E-Commerce SoftwareXT-Commerce ist ein im deutschen Raum sehr beliebtes E-Commerce System. Da XT-Commerce primär in Österreich entwickelt wird ist es bestens ausgelegt für den deutschsprachigen und europäischen Markt. Seit Version 4, Veyton genannt ist XT-Commerce ein kommerzielles Shopsystem geworden. Mit Version 4 wurde auch ein neues Pluginsystem eingeführt, mit dem es eine gute Plattform für die Entwicklung von eigenen Erweiterungen geschaffen wurde. XT-Commerce eignet sich sowohl für B2B als auch für B2C Shops. Auch Artikel die nur für Erwachsene geeignet sind, können mit XT-Commerce sicher gehandelt werden, zudem ist der Verkauf von digitalen Produkten möglich. In XT-Commerce ist ausserdem eine Warenwirtschaft integriert mit dem eine korrekte Lagerführung möglich ist. Daneben können durch Kundengruppen auch Shops für B2B und B2C gleichzeitig erstellt werden.

Mit über 100.000 Installationen gehört es in Europa zu den führenden Shopsoftware-Lösungen. XT-Commerce ist in 5 verschiedene Editionen aufgeteilt. Die kleinste Version Veyton 4 - Basic bietet eine maximale Anazhl von 150 Produkten und ist für sehr kleine Shops ausgelegt. Als nächst größere Version steht XT-Commerce in der Variante Basic zur Verfügung, diese unterstützt bis zu 1.000 Produkte und maximal einen Mandanten. Mit 10.000 Produkten ist die Starter Edition für die meisten Händler ausreichend. Ein Vorteil der teureren Merchant Version, mit der eine unbegrenzte Anzahl an Produkten geführt werden können, ist aber vor allem, dass diese 3 Mandanten (Multishop) auf einmal ermöglicht. Die Ultimate Version zu guter letzt unterstützt auch beliebig viele Mandanten.

XT-Commerce bietet zahlreiche Marketingtools, wie Sonderpreise, Export zu Shopsuchmaschinen, Newsletter, Cross Selling und vieles mehr. Zahlreiche Statistik und Analyse Werkzeuge bieten eine genaue Übersicht über den Shop und die Kunden. Suchmaschinenoptimierung ist ein zentraler Punkt in der Entwicklung von XT-Commerce, so sind Funktionen wie URL Rewrites ein zentraler Bestandteil. Die Navigation in den Produkten wird Kunden durch Filter und Produktvergleiche erleichtert.

Auch die Artikel- und Sortimentpflege ist mit XT-Commerce sehr einfach. Für jedes Produkt können mehrere Bilder eingestellt werden. Zusätzlich ist eine moderne Zoom-Funktion integriert.  Für viele Warenwirtschaftssysteme gibt es eine Schnittstelle zu XT-Commerce, mit der auch ohne das Webinterface, der Shop verwaltet werden kann. Mehrsprachige Shops mit mehren Währungen sind ebenso, wie gestaffelte Versandpreise möglich.

Auch für den Bezahlvorgang stehen moderne Methoden zur Verfügung, wie one-Page Checkout oder Bezahlung als Gast. Für viele in Deutschland verfügbare Zahlungsmöglichkeiten stehen Module zur Verfügung. Neben den üblichen Zahlweisen, wie Überweisung, Rechnung, Lastschrift etc. können so auch aktuelle Möglichkeiten, wie Paypal, Gutscheine, Sofortüberweisung oder Giropay genutzt werden.

 

Geschichte

XT-Commerce enstand als Open-Source Software im Jahr 2003 als Weiterentwicklung (Fork) von osCommerce und wurde schnell zu einem der beliebtesten E-Commerce Systeme im deutschsprachigen Bereich. Nach 2 Jähriger kompletter Neuentwicklung wurde im Oktober 2008 die Version 4 Veyton als kommerzielle E-Commerce Software veröffentlicht.

Aktuelle Seite: Home E-Commerce Systeme XT-Commerce